Blog

So kannst du dein Kind in die Welt der Ernährung einbinden





Viele fragen sich: "Wie lerne ich meinem Kind eine gesunde Ernährung?" Als Diätologin und Mama eines 3-jährigen Sohnes ist es mir ein Anliegen zu zeigen wie einfach und lecker Ernährung eigentlich sein kann. Mit diesen Tipps findest du ein paar Ideen, die sich spielerisch umsetzen lassen.



Entdecke mit deinem Kind die Welt der Ernährung


Kleine Kinder haben bereits von sich aus großes Interesse Neues zu entdecken, sei es die Schublade mit den Kochlöffeln und Töpfen (die sie liebend gerne ein- und vor allem ausräumen) oder die Natur mit ihrer bunten Lebensmittelvielfalt.

Als Elternteil haben wir Einfluss darauf, was und wie unser Kind isst. Außerdem sind wir Vorbilder, an dem sich das Kind orientieren kann. Durch das was wir unseren Kindern vorleben und vermitteln, lernen Kinder ihr Essverhalten und entwickeln ihre Vorlieben.

Wir wissen, es bringt nicht viel zu sagen „Iss den Brokkoli, der ist so gesund“, wir brauchen also andere Ideen, um unserem Kind die Welt der Ernährung näher zu bringen.



Ein paar Tipps für eure Entdeckungsreise:


- Gemeinsam Essen: Kinder probieren lieber Neues, wenn andere dabei sind.

- Lebensmittel spielerisch entdecken: Himbeeren vom Strauch oder Erdbeeren vom Erdbeerfeld naschen – gemeinsam ernten macht Spaß und frisch schmecken sie ganz besonders gut!

- Gemeinsame Essensplanung: „Was können wir aus Kartoffeln machen?“. Dein Kind hat bestimmt eine Idee – vielleicht eine Kartoffelsuppe, Kartoffelpüree oder selbstgemachte Pommes.

- Gemeinsam einkaufen: vielleicht gibt es in deiner Gegend einen Wochenmarkt oder einen Bauernhof und ihr geht der Frage noch „Wo kommen eigentlich die Eier her?“.

- Binde dein Kind in die Lebensmittelzubereitung ein, vielleicht kann dein Kind schon mit einem Kindermesser schneiden oder Gemüse und Obst waschen.

- Verbote bringen Nichts (außer etwas stellt eine Gefahr da, z.B. Verschlucken).



Blogbeiträge
Archive
Follow Me
  • Grey Facebook Icon