Blog

Lachs mit asiatischem Kürbis und Reis






Zutaten für 2 Personen:

30 dag Fischfilet

1/2 Zitrone oder Limette

1/2 kleiner Hokkaidokürbis

120 g Basmatireis

1/2 Lauchstange

1 kleine Zwiebel

Ingwer

2 Knoblauchzehen

60 ml Sojasauce

1 Esslöffel Rohrzucker

1 Esslöffel Balsamico

1 Teelöffel Maizena

Nach deinem Geschmack: Korianderblätter, Cashewkerne, Chili

Salz, Pfeffer, Olivenöl


Zubereitung:

Das Backrohr auf 220 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Fisch kalt abspülen und trocken tupfen. Kürbis in Würfel schneiden, mit etwas Olivenöl, Salz und Pfeffer vermischen und auf ein mit Backpapier ausgekleidetes Backblech geben, darauf den Fisch verteilen, mit Zitronensaft würzen und im Ofen etwa 20 min. garen.


Reis nach Packungsanleitung garen.


Lauch putzen und waschen, in ca. 6 cm lange Streifen schneiden. Zwiebel fein würfeln. Etwa 2 Esslöffel Ingwer klein hacken, Knoblauch ebenfalls hacken. Sojasauce mit 30 ml Wasser, Zucker, Balsamico und Maizena verrühren.


In einer großen Pfanne Ingwer, Knoblauch und Zwiebel kurz anbraten. Lauch dazugeben und 1 Minute unter Rühren heiß anbraten. Sojamarinade dazugeben und kurz aufkochen. Kürbis vom Blech nehmen und in der Sauce schwenken.


Wenn du möchtest kannst du Cashewkerne in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten - nicht ganz so dunkel werden lassen wie ich :)


Den Fisch mit Kürbisgemüse und Reis anrichten, mit Koriander und Cashwkerne anrichten.




Blogbeiträge
Archive
Follow Me
  • Grey Facebook Icon