BIA-Messung

Die BIA-Messung (Bio-Impedanz-Analyse) ist eine Methode, um den aktuellen Ernährungs- und Gesundheitszustand festzustellen. Dabei werden Wiederstände im Körper gemessen und der Anteil an Wasser, Fettmasse und Muskelmasse errechnet. 

Die BIA-Messung bietet eine ideale Möglichkeit, den Verlauf der Ernährungsumstellung, aber auch Veränderungen durch sportliches Training zu kontrollieren. Es wird durch die Messung deutlich, ob tatsächlich Fett oder nur Wasser abgenommen wurde. Man erkennt z.B. auch den Muskelabbau bei Diäten. 

Damit die Messergebnisse immer optimal und genau sind, sollten folgende Punkte beachtet werden:

 

  • Essen Sie nicht unmittelbar vor der Messung
    Optimal ist ein Abstand von drei Stunden zwischen der letzten Mahlzeit und der Messung. Die Mindestzeit ist ein Abstand von einer Stunde.

 

  • Trinken Sie nicht unmittelbar vor der Messung
    Günstig ist ein Abstand von 2 Stunden zwischen Flüssigkeitsaufnahme und Messung.

 

  • Trinken Sie am Vorabend keinen Alkohol

 

  • Kommen Sie möglichst mit gleichen Voraussetzungen
    Unterschiede im Mahlzeiten- und Flüssigkeitsrhythmus können die Verlaufsmessungen beeinflussen.

 

  • Achten Sie auf eine leere Blase

 

  • Vermeiden Sie Saunagänge oder starke sportliche Betätigung vor der Messung
    Etwa 1 Stunde vor der Messung sollte keine übermäßige sportliche Betätigung stattfinden, Saunagänge bis 24 Stunden vor der Messung.

 

  • Cremen Sie Hände und Füße am Tag der Messung nicht ein

Die Checkliste zur BIA-Messung können Sie auch hier downloaden:  Checkliste BIA-Messung 

Praxis in Wels + Online-Beratung
 +43 (0)676 41 69 396
office@diaetologische-beratung.at

SOPHIE SULZER, BSc

Kontakt

© 2020 by Sophie Sulzer